mein motto

You cannot f*ck up, what is meant to be

Ich weiß, wie es ist, in der Corporate-Welt um Anerkennung zu kämpfen und sich gegen Stereotypen durchzusetzen, aber wenn du dich traust, authentisch zu bleiben, wird alles leichter und erfolgreicher.

Coach Friederike Sadhana von Benten smile front

Featured in

chaeffer poeschel
Organisations Entwicklung logo
personality mag 1

Geht nicht, gibt's nicht

Meine Welt sind Menschen und Möglichkeiten

Ich habe hinter viele Vorhänge von großen Konzernen geschaut und gemerkt, wie sich Themen und Haltungen wiederholen. Vor allem das Bedürfnis nach mehr Lösungsorientierung, Resilienz bzw. Umgang mit Stress und Selbstverantwortung.

Die Herausforderung: Alte (Denk)Wege zu verlassen. Hier komme ich als Coach ins Spiel, indem ich mit Freude die Hand reiche, um die noch unbekannten Wege und Möglichkeiten zu erkunden.

Professionelles Coaching

Mein Coaching Ansatz basiert auf Ganzheitlichkeit

Mein Ausbildungsweg spiegelt meine Hingabe wider, Menschen auf ganzheitliche Weise zu unterstützen und zu fördern:

Coach Friederike Sadhana von Benten Hair

“Es ist ein bereicherndes Erlebnis, mit Friederike zu arbeiten”

Ihre entspannte und fröhliche Art ist wirklich ein Geschenk, vor allem in der Hektik des Alltags. Sie hat mir dabei geholfen, meine Kollegen besser zu verstehen und mit anderen Augen zu sehen.

Friederike bringt einen großartigen Mix aus Wissenschaft, Methoden und auch ein wenig Spiritualität mit (genau richtig).

Mara

Community Managerin

Coaching ist meine Leidenschaft

Born this way: Wie ich zum Coaching kam

Bereits als kleines Kind vertrauten mir Menschen ihre Geschichten und Probleme an.
Damals fehlten mir die Worte und Werkzeuge, um mehr als mein offenes Ohr zu bieten. Heute ist das anders.

Heute kann ich die richtigen Fragen stellen, den Raum bieten, der Wachstum ermöglicht, und die Antworten, die oft schon in meinen Klienten schlummern, ans Licht holen.

Jetzt weiß ich auch: Coaching ist meine Herzensarbeit (und fühlt sich deshalb auch nicht nach Arbeit an)

Meine Kindheitserfahrungen & Lebensgeschichte haben mich selber viel über Empathie und Resilienz gelehrt. Die Narben meiner Vergangenheit sind der Schatz, aus dem ich schöpfe.

Coach Friederike Sadhana von Benten grounding

jetzt wird's persönlich

Fun Facts über mich

  1. Obwohl ich viel mit Menschen arbeite, würde ich mich als introvertiert bezeichnen (Persönlichkeitstest übrigens auch)
  2. Meditation ist meine Medizin: Ich mach’s täglich
  3. Seit 2017 laufe ich überwiegend in Barfußschuhen
  4. Als Kind hatte ich Angst im Pool von einem Hai gefressen zu werden
  5. Als Kind dachte ich auch, ich kann fliegen, wenn ich mir eine Feder zwischen die Pobäckchen klemme
  6. Meine Beziehung zu Social Media ist Love-Hate: Toll für Kontakt, schlecht fürs Gehirn
  7. Ich mag Kartoffeln sehr, sehr gerne
  8. Eine meiner schönsten Erinnerungen ist, mit einer Riesenschildkröte zu schnorcheln
  9. Meine Top-Werte: Spiritualität, Natur, Selbstbestimmung
  10. Eine Top-Stärke: Ich kann in (fast) allem das Gute sehen

I would love to live life
Like a river flows.
Carried by the surprise
Of its own unfolding.

- J.O. Donohue

Leben im Fluss

Mein "Experiment Hingabe"

Mein Bali-Abenteuer ist eines der Kapitel meines Lebens, das meine Sichtweise grundlegend verändert hat. Im Jahr 2017 habe ich einen mutigen Schritt gewagt: Ich verließ meinen prestigeträchtigen Job, verkaufte all meinen Besitz und zog mit nichts weiter als meinem Laptop nach Bali.

Der Traum vom Paradies-Leben hat sich nicht ganz so entfaltet, wie ich es geplant hatte – aber genau das war die Lektion, die ich brauchte.

Das Leben ohne Plan B erwies sich als Abfolge wunderschöner Begegnungen und Erfahrungen. Ich lebte in Gemeinschaften in Dänemark und Italien, tauchte in unterschiedliche Kulturen ein und sammelte wertvolle Erkenntnisse.

Die bedeutendste davon war: Das Leben ist für mich – nicht gegen mich. Ich erkannte, dass das Vertrauen in den Fluss des Lebens oft wertvoller ist als der verzweifelte Versuch, alles kontrollieren zu wollen.

Die Zeit des freien Falls, des Loslassens morscher Wurzeln am Flussufer, hat mich gelehrt, mich mit einer tieferen Sicherheit zu verankern – einer Sicherheit, die nicht von äußeren Umständen abhängig ist, sondern von der Verbindung zu mir selbst und meinem Vertrauen ins Leben.

Diese Einsicht prägt nun meine Arbeit und mein Sein: Ich begleite andere dabei, ihre eigenen morschen Wurzeln an denen sie noch festhalten zu erkennen und sich dem Fluss des Lebens anzuvertrauen.

Coach Friederike Sadhana von Benten dancing bali

Ich verstehe dich.

Du bist müde von den Limitierungen durch deine Außenwelt, aber besonders von deinen selbtsgemachten?
Umso wichtiger ist es mir in meiner Arbeit einen Raum zu schaffen, in dem du fühlst, dass deine Erfahrungen wahrhaft gehört und verstanden werden – ohne dabei in Klischees zu verfallen oder eine „Wir gegen sie“-Mentalität zu fördern.